Quinn

QUINN FIGHTER OF ULANOVA

 

14. 1. 2003 - 20.1. 2014 Border – Rüde (kastriert)

Mi Härzbueb! Wer ihn kennt, weiss genau wovon ich spreche!
Mit seinem sanften Wesen wickelt er alle um den Finger, erobert jedes Herz im Sturm. Es ist noch kein Kraut gegen ihn gewachsen. Nie kann man ihm irgendetwas verübeln oder gar böse sein. Ein sehr intelligenter, überlegter und zuverlässiger Arbeiter.

Aufgrund eines Kreuzband-Anrisses haben wir im 2011 die Agility Karriere beendet. Sonst erfreute er sich bester Gesundheit und half mit seiner souveränen Art bei der Aufzucht der Welpen mit. Jeder Welpe lernte von ihm, was man tun darf und was nicht. Ich brauchte mir nie Sorgen um meine Vorhänge, irgendwelche Kabel, oder meine Schuhe zu machen. Wurde was angeknabbert, war er sofort zur Stelle und machte den Übeltätern unmissverständlich klar, dass das nicht geht.
Auch den Rest des Rudels lenkte er auf seine wirklich sehr eindrückliche Art. Oft reichte nur ein Blick von ihm, um wieder Ordnung zu schaffen. Sein leises Brummeln wirkte Wunder. Wenn es sein musste, konnte er auch laut knurren und sein Pepsodentlächeln  liess dann keine Zweifel mehr zu. Er wusste immer genau was er tat und ich war  stolz, einen solchen Freund an meiner Seite zu haben.

Im Dezember 2013 kam dann die niederschmetternde Diagnose Lymphdrüsenkrebs. Trotz sofort eingeleiteter Hilfsmassnahmen ging es ihm sehr schnell immer schlechter.

Am 20. Januar musste ich ihn gehen lassen. Es war der letzte Dienst, den ich ihm noch erweisen konnte. Er durfte Zuhause friedlich in meinen Armen einschlafen.

  
   
  
2012 - 2017 HurryDogs und EZZHEL